Ab Ende November brechen die Norweger Dødheimsgard um Sänger und Gitarrist Vicotnik gemeinsam mit der Schweizer Dampfwalzen-Band Bölzer und den polnischen Black Metal-Gardisten Blaze of Perdition zu ihrer "Void Dancers MMXIX"-Tour durch Europa auf. Neben diversen Kleinstfestivals wie dem Hole in the Svn in Kassel oder dem De Mortem Et Diabolum (alle Infos hier) finden auch einige Club-Konzerte in Deutschland statt, so auch im Oberhausener Helvete am Sonntag, den 8. Dezember.

Freigegeben in Konzerte
Samstag, 02 November 2019 11:18

Cirith Ungol – I'm Alive (Box Edition)

Auch ich war überwältigt, als im Jahr 2016 bei der zweiten Auflage des Frost and Fire Festivals in Ventura (Kalifornien) tatsächlich der Name Cirith Ungol auf dem Billing erschien. Nach 23 Jahren der Stille kam die sagenumwobene Metal-Legende wieder aus der Versenkung und es keimte die Hoffnung auf, dass der Auftritt keine einmalige Sache wird und wir auch in Deutschland die Chance bekommen werden, Cirith Ungol live erleben zu können. Nun kommt mit “I'm Alive“ eine Zusammenfassung einiger Auftritte der Band als DVD/CD Release. Zusätzlich wurde auch eine Box Edition veröffentlicht, deren Zusatzinhalte es in sich haben und die wir in unseremBox Review näher unter die Lupe nehmen.

Freigegeben in Album Reviews

Manchmal geht man im Leben komische Wege. Wenn man dann durch irgendwelche Zufälle in der experimentellen Ecke des Metal landet und sich irgendwo zwischen Black Metal à la Krallice oder Drone Metal wie Sunn O))) bewegt, kommt man irgendwann an den Punkt, wo die Musik immer schräger, die Alben immer verwirrender und das gesamte Bandkonzept schlichtweg eigenartig wird. Mit Njiqahdda ist unser Team über genau solch ein Projekt gestolpert und ist seit einigen Jahren von der Fülle und der Diversität der Alben dieser Band beeindruckt. In jedem Fall war klar, dass die US-amerikanische Band sich ihren Platz in unserer Rubrik UdR redlich verdient hat. 

Freigegeben in Unter dem Radar
Donnerstag, 31 Oktober 2019 16:12

SCHWARZES GOLD - VINYL-RARITÄTEN IM FOKUS

Von den einen vergöttert und akribisch gesammelt, von den anderen als dummes Egogewichse abgetan: Kalt lassen seltene und teilweise sündhaft teure Vinyl-Platten so gut wie niemanden. Die Gründe, sich im Nachhinein mit diversen teuren Klassikern auszustatten sind vor allem im Bereich von „greifbarer Geschichte“ zu finden, speziell bei den großen Klassikern des norwegischen Black Metal. Hier wird quasi die Historie lebendig. In unserer neuen Kategorie "Schwarzes Gold" wollen wir euch in Zukunft einige dieser besonderen Stücke vorstellen!

Freigegeben in Blog
Donnerstag, 31 Oktober 2019 08:50

Cloak - The Burning Dawn (Vinyl)

Ihr steht auf Black Metal der etwas rockigeren Art, mit ordentlich Groove in den Riffs wie ihn Bands à la Watain oder Tribulation präsentieren? Dann haben wir mit Cloak genau das richtige für euch. Die US-Amerikaner präsentieren mit "The Burning Dawn" den Nachfolger ihres 2017 erschienenen Debut Albums "To Venomous Depths". Ob das neue Werk den Erwartungen gerecht wird oder sogar noch eine Schippe drauf packen kann, erfahrt ihr in einem ausführlichen Vinyl Review.

Freigegeben in Album Reviews

Simon Wiedenhöft dürfte Einigen als Gitarrist von ÄERA oder Xternity bekannt sein. Wie so vielen Szeneliebhabern und Künstlern vor ihm, ist ihm wohl das passiert, was eben passiert,wenn die Muse einen von beiden Seiten gleichzeitig anzündet. Er hat mit „Schwarzlicht Konzerte“ seine eigene Konzertreihe gegründet und bereichert damit die Szene im Großraum Münster. Ein paar Wochen vor dem nächsten großen Ding, der Wintermelodei, wollten wir ihm aufs Plek fühlen.

Freigegeben in Interviews

Das in Oberhausen ansässige Underground-Label Amor Fati Productions präsentiert im Dezember kurz vor den Feiertagen einen besonderen Konzertabend: Am 21. Dezember wird im Szene-Zirkel Helvete das Ván Records-Projekt Verdunkeln seine bedrückend-hoffnungsbefreite Musik endlich wieder live präsentieren!

Freigegeben in Konzerte

Aphonic Threnody? Nie gehört. Die international bunt zusammengemischte, schwermütige Doom-Kombo wartete 2014 erst mit ihrem ersten Longplayer auf, nach einzelnen Splits und EPs. Wie die Mitglieder aus Großbritannien, Italien, und Chile, zeitweise sogar aus Belgien und Ungarn, überhaupt über lange Strecken ohne Komplikationen zusammenarbeiten können, sei zunächst einmal dahingestellt – jedoch ist "When Death Comes" ein monumentales Zeugnis dafür, dass ihr Co-Working nicht bloß funktioniert, sondern einen wahren Über-Kataklysmus produziert hat. Klar, dass wir der Anhängerschaft des Doom Metals gerne diese herausragende Band in unserer Rubrik "Unter dem Radar" vorstellen wollen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Mosaic zu beschreiben ist keine leichte Aufgabe. Irgendwo zwischen Black Metal, Neofolk und Ambient verortet produziert die Band seit einigen Jahren an Details überschwangere Musik, die den Hörer in andere Welten katapultiert. Dabei ist stetiger Wandel ein bekannter Begleiter. Nachdem Mosaic eine sehr unkonventionelle Veröffentlichungspolitik fährt, wird nun mit "Secret Ambrosian Fire" das lang erwartete Debütalbum präsentiert.

Freigegeben in Album Reviews

Aufruhr herrscht in der polnischen Metal-Szene. Freunde verraten Freunde, Sänger verraten Gitarristen, Drummer sind verschwitzt und Bassisten namens Kloppek werden auffallend häufig in Tourbussen vergessen. Erschwerend kommt hinzu, dass Mgła offenbar (mal wieder) Nazis sind. Oder auch nicht. Oder doch? Keine Ahnung! All dies hat jedenfalls fast überhaupt nichts mit den Mönchen von Batushka zu tun, die haben nämlich inzwischen ganz andere Probleme.

Freigegeben in Blog
Seite 1 von 9

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung