Mitte letzter Woche ließ ein Konzert die Herzen aller Heavy Metal-Fans höher schlagen: Die Kanadier von Traveler und Riot City begaben sich erstmals auf große Reise, um das europäische Terrain zu erkunden. Dabei machten sie unter anderem Halt in Oberhausen. Die beiden Bands genossen nach dem Erscheinen ihrer Debütalben im vergangenen Jahr überdurchschnittlichen Hype. Ob dieser Hype sich auch live bestätigt, haben wir für euch herausgefunden. Unterstützt wurde dieser Abend von den legendären Schotten von Midnight Force.

The organizers from Black Serpent Promotion do not let themselves rest when it comes to exquisite band selection. With Entrails and Aeon of Disease two great Death Metal bands were brought on stage for a small tour in the Netherlands and Germany, which should make these evenings special ones. Just last october Entrails released their new album "Rise of the Reaper" (Metal Blade Records) and continued their two-year release rhythm.

It was only in August 2019 that thrash metal legend Destruction released their new album "Born to Perish" (Nuclear Blast), continuing the era. Following the new album, the band is currently on tour with none other than Legion of the Damned, Suicidal Angels and Final Breath. We have already checked out the tour for you @ Metropool in the dutch city of Enschede.

Vergangenen Freitag haben die Essener Frigoris ihr neues Werk „…In Stille“ herausgebracht, was den Wechsel weg vom Pagan und hin zum Post Black Metal weiterverfolgt. Anlässlich dieses Ereignisses wurde eine Release-Show mit passender Unterstützung im Helvete gespielt. Ein ausführliches Review über das aktuelle Werk von Frigoris findet ihr hier.

Vergangenen Samstag warfen gleich zwei grandiose Bands ein neues Werk auf den Markt. So kam es zu einer Co-Headliner-Album Release-Show von The Spirit und Karg. Für letztere war es eine der wenigen Clubshows für die nächsten Zeit. Folglich war das Helvete so voll wie schon lange nicht mehr. Unterstützt wurde der Abend durch Ancst und Groza.

Es war kalt, sehr kalt, als ich mich am 09. November in die Industriestadt Lenzing, im schönen Oberösterreich aufmachte, um den Sinister Feast beizuwohnen. Das Line- Up war vielversprechend und ich freute mich bereits sehr auf diesen schwarz-metallischen Abend. Das aus der Ferne, gut sichtbare hell ausgeleuchtete Kreuz, das vom Pfarrsaal herunter leuchtete, wies mir passenderweise den richtigen Weg.

Freitag, 27 September 2019 11:17

21.09.2019 - ZEISS PLANETARIUM, BOCHUM - SPECIAL SHOW +++ HALLIG

geschrieben von

Am 21.09.2019 fand im Ruhrgebiet ein ganz besonderes Event für Black Metal-Liebhaber statt: Die Band Hallig brachte ihren atmosphärischen Sound in eine nicht ganz konventionelle Konzertstätte und präsentierte Songs ihrer bisherigen beiden Alben "13 Keys to Lunacy" (2012, Folter Records) und "A Distant Reflection of the Void" (2018, Talheim Records) im Zeiss Planetarium Bochum. Hier spendierte sie ihrem Publikum eine besondere Show "unter den Sternen" mit dem 360°-Projektor - und das als wahrscheinlich erstes Black Metal-Event dieser Art und damit ein Muss für Hörer extremer Musik und für Freunde von Astronomie und Bildern vom Sternenhimmel.

Die Schweden von Shining um den kontroversen Frontmann Niklas Kvarforth sind in diesen Tagen wieder auf Tour durch Europa: Unter dem Banner "Return of the Enemy" präsentiert die Combo dabei ihr noch immer aktuelles zehntes Album "X-Varg Utan Flock" von 2017 und kehrte dabei auch am 15. Mai zum Tourauftakt im Oberhausener Helvete Metal Club ein. Mit dabei waren hatten sie die slowenische Black Metal-Säge Srd aus Ljubljana um den gerade mal 25-Jährigen Multi-Instrumentalisten Goran Slekovec. 

Das Café Trauma in Marburg ist eine feine Adresse für Underground-Gigs aller Sparten und auch die Veranstalter von Bifröst-Kulturförderung sind keine Unbekannten und Garanten für qualitativ hochwertige Events. So kurzfristig wie das eigentlich für 2018 geplante Konzert mit den Bands Minenfeld und Kriegszittern abgesagt wurde, so wurde es zum Ausgleich für Ende Mai 2019 überraschend neu angekündigt. Unsere Meinung war dabei natürlich klar: Pläne für den freien Tag umschmeißen und nix wie hin da. 

Am 18.05.2019 fand im Jugendkulturcafé in Troisdorf bei Köln die dritte Ausgabe des Sixth Circle Fests statt. Mit Blyh, Tongue und Ius Talionis wurde hier ein Abend voller Underground-Black Metal geboten, wie er untergründiger nicht hätte sein können – Konzerte in Jungendzentren mit günstigen Preisen wie 5€ für den Eintritt und 1,50€ für Bier haben ja immer noch dieses besondere Feeling. Da sie jedoch durch das Überangebot an Konzerten inzwischen leider einen schweren Stand haben, ist es umso erfreulicher, dass zahlreiche Besucher den Weg nach Troisdorf gefunden haben und die kleine Location gut gefüllt war. Gerade bei solchen Konzerten ist es spannend, welche Bands man entdecken wird, welche Potenzial zeigen und welche nicht. Schließlich hat jede Band mal in dieser Größenordnung angefangen, oder?

Seite 1 von 18