Donnerstag, 17 September 2020 16:40

Megaton Sword – Blood Hails Steel – Steel Hails Fire

geschrieben von

Schon Ende letzten Jahres ging ein Ruck durch die Heavy Metal Szene, denn mit Niralet schlug das erste Lebenszeichen von Megaton Sword ein und machte sowohl bei Jung und Alt mächtig Eindruck. Nach der EP stehen die Schweizer nun mit ihrem Debütwerk in den Startlöchern, das am 13. November über Dying Victims veröffentlicht werden soll. Ob “Blood Hails Steel – Steel Hails Fire“ das Niveau von “Niralet“ halten kann lest ihr in unserem ausführlichen Review

Mittwoch, 16 September 2020 15:41

Stillers Tod – Jupiter

geschrieben von

Stillers Tod ist zurück! Nach einer EP im Jahr 2013 ist nun nach sechsjähriger Schaffenszeit das Zweitwerk der Konstanzer Band erschienen und hört auf den Namen „Jupiter“. Darin bietet Kargáist, der Kopf hinter der Band, ein abwechslungsreiches, teils gar überraschendes Black Metal-Werk, das verschiedenste Einflüsse kombiniert. So viel bereits gesagt: „Jupiter“ zeugt von Entwicklung und Potenzial.

Montag, 07 September 2020 14:18

Blutpakt - Split (Schattenfang, Runenwacht, Bluteck)

geschrieben von

Unter der Flagge von Northern Fog Records haben sich drei nicht gänzlich unbekannte Black Metal Kombos zusammengefunden, um eine Split namens "Blutpakt" in die Welt zu pressen. Ob Schattenfang und Bluteck aus Thuringia, sowie Runenwacht aus dem Schwabenländle auf Ton-Silber eine unheilige Allianz bilden können, versuchen wir hier für euch zu erörtern.

Donnerstag, 03 September 2020 18:34

Dopelord - Sign of the Devil

geschrieben von

Spätestens seit dem 2017er „Children of the Haze“ sind die Polen Dopelord fester Bestandteil der internationalen Stoner/Doom-Szene. Trotz ihrer noch relativ jungen Bandgeschichte von rund 10 Jahren kam im März dieses Jahres ihr bereits vierter Langspieler namens „Sign of the Devil“ auf den Markt – und groovt sich damit direkt in das wuchtige Spektrum des polnischen Quartetts.

Montag, 24 August 2020 17:17

Black Beast – Nocturnal Bloodlust

geschrieben von

Finnisch geprägter Black Metal gehört mittlerweile zu einer meiner Lieblingsausprägungen der düsteren Musikkünste. Denn die Riffvielfalt und Erhabenheit ist kaum irgendwo anders so deutlich zu erkennen wie bei den Gruppierungen aus dem hohen Norden. Auch Black Beast schlagen mit ihrem Debütalbum “Nocturnal Bloodlust“ in diese Nische ein und sorgen dabei für einiges Aufsehen in der Szene. Ob sie auch auf unserem Seziertisch einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben lest ihr in der folgenden Vinyl-Review.

Samstag, 22 August 2020 14:27

The Ruins of Beverast / Almyrkvi - Split

geschrieben von

Um die Wartezeit auf das nächste Album zu überbrücken, tun sich Bands oft zusammen und veröffentlichen gemeinsam eine EP. Beim deutschen Label Ván Records ist dies eine gängige Praxis und auch dieses Jahr wurde dort schon allerlei gesplittet. Ende Mai fanden sich auch die beiden Projekte The Ruins of Beverast und Almyrkvi zusammen, um erstmals gemeinsam eine Platte zu produzieren. Man kann erahnen, wo das hinführt…

Dienstag, 18 August 2020 14:22

Disminded - Beheading the Snake

geschrieben von

Disminded, eine Death/Thrash Combo aus Wesel/NRW, beehren uns mit ihrem zweiten vollen Album “Beheading the Snake”. Das Quartett bestehend aus Kevin (Vocs), Auer (Git.), Bürste (Bass) und Knete (Drums) liefert fünf Jahre nach dem ersten Album den lange erwarteten Nachfolger, mit wesentlich verbessertem Soundgewand. Fünf Jahre sind eine lange Zeit in der schnelllebigen Musikbranche, so auch im Metal.

Mittwoch, 12 August 2020 19:47

Imha Tarikat - Sternenberster

geschrieben von

Imha Tarikat ist ein in der zweiten Hälfte der 2010er Jahre gegründetes Ein-Mann-Vorhaben von Kerem Yilmaz aka Ruhsuz Cellât, der dem Black-Metal-Projekt die Seele bzw. Songwriting, die Gitarre und Vocals einhaucht. Für sein zweites volles Werk “Sternenberster” hat er sich Unterstützung an den Drums von einem gewissen P.W. geholt, der ihm auch live ins Fell greift! Wir haben vor Jahren schon die EP "Kenoboros" gehört und sind gespannt, was es mit "Sternenberster" auf sich hat.

Montag, 10 August 2020 19:09

Nuclear Warfare - Lobotomy

geschrieben von

Die Schwaben Fritz, Listl und Alexandre Brito (Schwabe ehrenhalber) steuern hart auf das 20 Jahre Bandjubiläum von Nuclear Warfare zu und haben mit „Lobotomy“ ihr inzwischen sechstes Album auf den Markt geworfen. NC waren, seit ich mich erinnern kann, auch immer eine sehr von Leichtigkeit geprägte Band die sich auch nie für etwas Shenanigans auf der Bühne und vor allem auf den Alben zu Schade war.

Mittwoch, 08 Juli 2020 09:43

Evilcult - At The Darkest Night

geschrieben von

Manchmal stirbt man schon vor Cringe, wenn man nur das Coverartwork eines Albums betrachtet. Wenn man nun noch den Bandnamen, den Klappentext und die Trackliste dazunimmt ist der stereotypisch-vermeintliche 0815-Albtraum perfekt: Evilcult spielen also einen Mix aus Speed, Black und Thrash und präsentieren auf Ihrem Debüt "At The Darkest Night" Titel wie „Drunk By Goat's Blood“, „Unholy Knights““ und „Necro Magic“.

Seite 1 von 117