Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57

Album Reviews (1006)

Dienstag, 10 Januar 2017 11:33

Doomentor – Dominus Omnes

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Atmosphärische Soundkulisse wie in einem Horrorfilm, gemurmelte Beschwörungen, ein Sammelsurium an okkulten Symbolen auf dem Cover – mit ihrem Debütalbum „Dominus Omnes“ laden die mysteriösen Herrschaften der Band Doomentor zur schwarzen Messe ein. Welche Personen genau bei Doomentor involviert sind, darüber hüllt sich die Band in Schweigen. Man munkelt aber, dass ein gewisser Herr Balor nicht ganz unbeteiligt sein soll, zumindest entstanden die Aufnahmen zu diesem Album in seinem privaten Studio Old Spirit Recordings. 

Dienstag, 10 Januar 2017 11:18

Space Chaser - Dead Sun Rising

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Space Chaser aus Berlin veröffentlichen via This Charming Man „Dead Sun Rising“, ihr 2. Album, und Reihen sich nahtlos in die neue deutsche Thrash Welle ein. Ein wenig Ostküsten-Thrash, ein wenig 80er Jahre Power-Metal-Feeling und zack ist man wieder eine dreiviertel Stunde im Zeit-Raum-Kontinuum gefangen. Allerdings wird auf dem Album so viel richtig gemacht, dass ein kurzweiliges Vergnügen bereitet wird, die 11 Songs wieder und wieder zu hören.

Freitag, 06 Januar 2017 13:14

Kaos Vortex - Seeds of Decay

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

„Seeds of Decay“ ist das Debütalbum der in Köln, respektive Düsseldorf, ansässigen Death Metal Formation Kaos Vortex, die aber nicht nur die Old-School Schiene bearbeitet, sondern auch feine Nuancen aus dem Doom, Black und Thrash Metal in ihren Sound einfließen lässt. Damit kreieren sie einen ganz eigenen Stil und sichern sich eine eigene Nische im Hartumkämpften Extrem-Metal-Sektor.

Freitag, 06 Januar 2017 13:03

Knaster – Knasterrock

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Die Beschreibung von der Bandseite beschreibt es eigentlich recht treffend: „Knaster aus dem schwäbischen Wald stehen für leidenschaftlichen Stoner Metal. Harte Riffs und dreckiger Rock verschmelzen mit psychedelischen Sounds. Treibende Beats und ein brachialer Bass legen ein Fundament, dass zum exstatischen [sic!] Grooven und zum intensiven Nackentraining animiert.

Donnerstag, 05 Januar 2017 15:00

Frostreich - Join The Wind

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

„Join The Wind“, so der Titel der aktuellsten Auskopplung des 1-Mann-Projekts „Frostreich“ liegt heute auf dem Seziertisch. Musikalisch finden wir uns hier im Post Black Metal wieder, welcher eine ähnliche musikalische Kerbe ins Holz schlägt wie zB „Harakiri For The Sky“, „Agrypnie“ und auch „Heretoir“.

Donnerstag, 05 Januar 2017 12:51

Celtefog - Sounds of the Olden Days

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Dass nicht nur in den nördlichen Breitengraden angesiedelte Musiker guten Black und Pagan Metal produzieren können, ist schon lange keine Offenbarung mehr. In diese Tradition reiht sich auch Celtefog ein und liefert mit „Sounds of the Olden Days“ ein Meisterwerk düsterer, paganer Töne mit einer ordentlichen Prise Epic/Power Metal.

Donnerstag, 05 Januar 2017 09:35

Dysylumn - Chaos Primordial (EP)

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

„Chaos Primordial“ lautet der Titel der neuesten EP der französischen Ausnahme-Formation Dysylumn. Ein schwerer Brocken, beinahe monolithisch, der zwischen Death und Black-Metal angesiedelt ist. Das Werk wird mit progressiven Ansätzen versetzt, welches ein variables und interessantes Bild zeichnet und sich durchgängig im Mid-Tempo Bereich bewegt.

Donnerstag, 05 Januar 2017 09:01

Purified Black - Elvis Didn't Do No Drugs

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Erst 2010 gegründet, veröffentlichten Purified Black 2011 die EP „I Can’t Tell You Who I Am“ und 2013 den Nachfolger „But I Can Cry What I’m Not“. Das neue Album „Elvis Didn't Do No Drugs“ ist jetzt bei Motor Music als CD in Vinyl-Optik mit einem schön gestalteten Digipak erschienen. Musikalisch läuft das Ganze irgendwo im Bereich Alternative Rock, wobei man sich hier auch gerne mal etwas Abseits bewegt.

Dienstag, 03 Januar 2017 09:53

Black Table - Obelisk

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Ja, was haben wir denn da? Die Musik von Black Table zu beschreiben und in eine Schublade zu packen, ist unheimlich schwer. Das Debütalbum „Obelisk“ gehört mit Sicherheit zu den ungewöhnlichsten Veröffentlichungen des Jahres 2016. Die Band beschreibt sich selbst als Experimental Metal Band - was zwar nicht falsch ist, aber nichts ist, worunter man sich etwas vorstellen kann.

Dienstag, 03 Januar 2017 09:04

Dementia - Dreaming in Monochrome

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Dementia aus Rottweil sind im progressiven Death Metal beheimatet und veröffentlichten heuer ihr 5. Album, welches 5 Tracks mit einer Gesamtspielzeit von knapp einer Stunde beinhaltet. „Dreaming in Monochrome“ liefert eine Mixtur aus Härte, Melodie und eben auch vielen Synthieflächen, aus der sich auch das Attribut ‚progressiv‘ ergibt.

scr hartneckig taktart logo logo lanju_03-14w blas
logo infi waldhalla radio-d metal only metalmerchandising
urtod metalanwalt logo r34

undergrounded 2016 - Impressum - Datenschutzerklärung

 

Login