Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57
26 Mai

Nauthik / Babylon Asleep - Split-EP (Tape)

Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Split-Tape Split-Tape Nauthik / Babylon Asleep

Lange war die Kassette als Tonträger von der Bildfläche verschwunden. Doch seit einiger Zeit wird das Tape wieder beliebter und erfährt auch durch etliche Metalbands eine Wiederbelebung. Auch Nauthik und Babylon Asleep griffen auf das alte Medium zurück und brachten im März dieses Jahres ihre Split-EP als Tape heraus.

Dieses hat allein optisch und haptisch schon Einiges zu bieten. Die auf 111 Stück limitierte Auflage kommt mit selbstgemachtem Pappschuber, zwei verschiedenen Covern (eins für Nauthik, eins für Babylon Asleep), Inlaycards und einer schlicht in Weiß gehaltenen Kassette daher. Bei so einer Ausstattung schlägt nicht nur das Sammlerherz höher! Ebenso kann man sich über die mitgelieferten Download-Codes freuen. Denn so bekommt man das Split-Tape als MP3-Format in einer guten Qualität zum Herunterladen und spart sich das mühselige Digitalisieren des Tapes.


Auch musikalisch hat die Split sehr viel zu bieten. Die A-Seite gehört den Funeral Doomern Nauthik. Das Trio aus Köln leitet ihren Part sanft mit Meeresrauschen und Gitarrenklängen ein, ehe sie mit „Terra" beginnen, den Hörer in die schwarzen Fluten ihres Sounds zu ziehen. In diesem gefangen, gibt es kein Halten mehr. Brachiale Soundwände, wie Stürme gleich, rollen über den Hörer hinweg, nur um ihn kurz zur Ruhe kommen zu lassen, bevor ihn die nächste Welle noch tiefer hinabzieht. Verlockend scheint es da, nach der Gitarre zu greifen, die immer wieder wie ein Leuchtfeuer im Dunkel aufflackert und Halt verspricht. Doch der Schein trügt, hier gibt es kein rettendes Ufer, nur das endlose Meer an tiefen, zähen Riffs, einen drückenden Bass, treibenden Drums und lateinischen Vocals. Erst wenn der letzte Ton von „Nauthik (Leviathan)" verklungen ist, findet man den Boden unter den Füßen wieder und entkommt den Fluten.


Doch die Ruhe währt nur kurz, denn es naht der nächste Sturm in Form von Babylon Asleep auf der B-Seite. Nach einem anderthalbminütigen Intro und sphärischen Gitarrentönen zu Beginn von „Red Earth / Barren Soil" wird es ziemlich ungemütlich. Wütend peitschende Riffs, ein bedrohlich knurrender Bass und regelrecht ins Mikro gespiene Vocals sind die Zutaten für das musikalische Unwetter, welches das ebenfalls aus Köln stammende Duo über den Hörer aufkommen lässt. Es prasselt eine wilde und rohe Mischung aus Doom, Black Metal und Sludge auf einen hernieder, in der durch gekonnt gesetzte Tempobrüche auch ruhigere Parts ihren Platz finden. Diese „Pausen" sind dabei dringend notwendig, denn den Sound von Babylon Asleep darf man getrost als intensiv, ja sogar fast körperlich spürbar bezeichnen.


Das, was Nauthik und Babylon Asleep hier erschaffen, ist großartig und zeigt eindrucksvoll, wie intensiv Musik sein kann. Wer hier nicht zugreift, ist zum einen selber schuld, zum anderen verpasst er zwei Wahnsinnsbands!


Tracklist

Seite A (Nauthik)

1. Nauthik (Exordium)

2. Terra

3. Ignis

4. Caelus

5. Nauthik (Leviathan)


Seite B (Babylon Asleep)

6. Intro

7. Red Earth / Barren Soil

8. In My Name


Bewertung

10 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Nauthik / Babylon Asleep
  • Album Titel: Split-EP (Tape)
  • Erscheinungsdatum: 03.03.2017
  • Fazit: Das, was Nauthik und Babylon Asleep hier erschaffen, ist großartig und zeigt eindrucksvoll, wie intensiv Musik sein kann. Wer hier nicht zugreift, ist zum einen selber schuld, zum anderen verpasst er zwei Wahnsinnsbands!
eviloli

Just when I know all of life's answers,
they changed all the questions!

Medien

Ignis - Nauthik Nauthik
scr hartneckig taktart logo logo lanju_03-14w blas
logo infi waldhalla radio-d metal only metalmerchandising
urtod metalanwalt logo r34

undergrounded 2016 - Impressum - Datenschutzerklärung

 

Login